Bookstores: Chapters



Auf meiner Kanada-Reise habe ich einen wundervollen Buchladen namens Chapters für mich entdeckt. Gut, es handelt sich um eine Kette und normalerweise mag ich unique Bookstores dann doch um einiges lieber. Aber der hatte es mir angetan. Denn es ist ein Starbucks integriert! Kaffee, Sitzecken und Unmengen an Büchern - was will man mehr? Weitere Vorzüge untermale ich mit im Folgenden mit Bildern.

LINK: Chapters




Klar, Bücher gibt es überall zu kaufen. Und doch empfinde ich nicht jeden Buchladen als sympathisch.  Chapters ist wirklich gut strukturiert. Das Beste ist natürlich der angenehme Kaffeegeruch, der sich durch den Laden zieht. So ein integrierter Starbucks ist vielseitig nützlich, hihi. Die Regale sind gut sortiert, übersichtlich, frei zugänglich (nicht zu hoch). Vieles befindet sich auf Augenhöhe. Zudem kann man neben Büchern auch Geschenkideen kaufen, wie z.B. Kuscheldecken, Tassen oder Plüschtiere. Natürlich nicht im Übermaß. Bücher stehen im Vordergrund!


 




Ganz klasse fand ich die kategorisierten Regale! Jedes Regal trug einen anderen Titel, wie man am nächsten Bild erkennen kann. Ich konnte leider nicht alle fotografieren, weil ich schon komisch angesehen wurde (wie so eine verrückte Touristin xD). Ich hab sowas in der Art hier noch nicht gesehen - aber vermutlich gehe ich in Dresden einfach zu selten in Buchläden (da ich die wenigsten mag). Ich finds jedenfalls klasse gemacht! Kennt ihr sowas?


 



Mein absolutes Highlight folgt nun. Vorher muss ich erwähnen, dass ich ein Tagebuch-Fetischist bin. Ich sammle schön designte Tagebücher, auch wenn ich sie nicht zwingend beschreibe. Ich kann einfach nicht an schönen Designs vorbei gehen! Jedenfalls beherbergt Chapters eine ganze Abteilung voll von Tagebüchern!!! Ich hab fast Schnappatmung bekommen! (und die Fluggesellschaften für ihre 23kg-Grenze bei Gepäck verflucht!)


 
 



Ich LIEBE es einfach! Ich konnte mich nur schweren Herzens von dieser Abteilung trennen. Aber zuvor habe ich mich doch noch für einen Kauf entscheiden können. Fiel mir ja nicht sonderlich schwer - ich musste mich ja doch ganz schön zügeln. Das erste Tagebuch erinnert mich übrigens voll und ganz an Tanja von Tanjas Rezensionen. :D





Wer also mal in Kanada herumtourt, sollte einen Abstecher zu Chapters machen (und mir ganz viele Tagebücher schicken xD). Ich war nicht nur einmal da drin!



Kommentare:

  1. Das ist ja ein cooler Bericht geworden :D Ich war leider noch nie selbst im Ausland, aber so ne Reise zu allen Bookstores der Welt wäre schon geil. Von Chapters habe ich vorher noch nie gehört, aber sieht sehr schön aus. Ich glaube, im englischsprachigem Raum sind die eh besser organisiert. Man, wieso bin ich in Deutschland geboren? xDD

    Die Tagebücher sehen übrigens echt schön aus! *-* Ich hab ja so nen Sammel-Fetisch bei Notizbüchern xD Meistens schreibe ich dann 2-4 Sätze rein und dann nehm ich schon ein neues, haha xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die Idee irgendwie gut, Buchläden aus anderen Ländern mal vorzustellen. Der Bereich wird sich sehr langsam füllen, da ich früher nie Buchläden fotografiert habe, wenn ich im Urlaub war. Aber ich muss ja auch nichts überstürzen ^^

      Mein Sammel-Fetisch bezieht sich neben Tagebüchern auch auf Notizbücher - ich kann ganz genau nachempfinden, wie es dir da geht xD echt schlimm, aber geil :D

      Löschen