Montagsfrage #1

 

Eine Aktion von Buchfresserchen

Z U  W E L C H E M  B U C H  H A S T  D U  

D E I N E  E R S T E  R E Z E N S I O N  V E R F A S S T ?


Das ist verdammt lange her. So lange, da gab es noch Internet per Minutenabrechnung. Das genaue Datum weiß ich nicht mehr und leider habe ich die Notizbücher von damals in einer "Ich befreie mich von meinem alten Leben"-Aktion weggeworfen. Was mich im Nachhinein total ärgert. Es war definitiv irgendwann in den 90ern. 1997 - um genau zu sein. Da erschien das Meisterwerk "Die Geisha" von Arthur Golden, was ich mir von einer Freundin geliehen hab. Ich hatte es in einem Rutsch durch, weil es mich total faszinierte. Danach habe ich meinen karierten Collegeblock gezückt, in dem ich eigentlich nur Filme "rezensiert" habe, und meine Gedanken zum Buch wild durcheinander aufgeschrieben, eine Angewohnheit, die ich bis heute verfolge *zu meinem Regal voller Notizbücher schiel* Ja, es war nun keine Rezension, wie man sie aus heutiger Internetsicht gewöhnt ist. Aber es hatte ähnliche Inhalte. Also zähle ich sie als meine erste Rezension.


1 Kommentar:

  1. hey :)

    Ich habe meine erste Rezi vior fast 2 Jahren online gestellt :D

    Schau doch mal vorbei
    Liebe Grüße
    Kim ♥
    Meine Beitrag

    AntwortenLöschen